Arbeitssicherheit im Unternehmen/in Kommunen

Als Unternehmer oder kommunale Führungskraft sind Sie nicht nur für ein erfolgreiches Wirtschaften in Ihrem Betrieb verantwortlich, sondern auch für die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Beschäftigten.

Denn Arbeitsschutz und Unfallverhütung ist grundsätzlich Arbeitgeberpflicht.

Das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) fordert von Ihnen umfassende Vorsorgemaßnahmen, um Unfälle bei der Arbeit und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhindern.

Ebenso ist eine menschengerechte Gestaltung der Arbeit und des Arbeitsplatzes im Sinne dieses Gesetzes. Zeitgemäßer Arbeitsschutz basiert auf dem Gedanken der Prävention und einem ganzheitlichen Verständnis von Sicherheit und Gesundheit für die Beschäftigten.

Um allen Anforderungen gerecht zu werden, muss gem. Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" DGUV Vorschrift 2 ab einer bestimmten Betriebsgröße eine dafür entsprechend ausgebildete „Fachkraft für Arbeitssicherheit“ vom Arbeitgeber bestellt werden (§5 ASiG „Bestellung von Fachkräften für Arbeitssicherheit“).

Wir helfen Ihnen die Forderungen des Gesetzgebers und der Berufsgenossenschaften zu erfüllen.

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und machen Sie Ihren Mitarbeitern deutlich, dass der Arbeitsschutz in Ihrem Unternehmen ernst genommen wird. Fordern und fördern Sie gesundheitsgerechtes Verhalten!

Wir unterstützen Sie dabei und beraten Sie als externe Fachkraft für Arbeitssicherheit  in allen Fragen des Arbeitsschutz

Gesunde, leistungsfähige und motivierte Beschäftigte sind das Kapital jeden Erfolgs!

Wir übernehmen für Sie:

Dipl.-Ing.
Katrin Anderlik

Im Tal 12
85560 Ebersberg
Tel: 08092-851841-0
Mob: 0176-62085814
Fax: 08092-247403
info@ib-anderlik.de

 

Mitglied bei:

Verband deutscher Sicherheitsingenieure e.V.

Verband Baubiologie

Kooperationspartner:
„Bauprojekt-Expertenteam“

Impressum | Datenschutz
Sitemap